Angola – Fazit

5 Tage haben sie uns Zeit gegeben, dieses riesige Land zu durchqueren. 5 Tage - zu wenig für die wunderbare Natur. 5 Tage - zu wenig für die traumhaften Strände. 5 Tage - zu wenig für die katastrophalen Strassen! So brauchen wir dann auch 7 - leider immer noch zu wenig. Angola kennen wir ja alle aus der Schule (also meine Generation), das ist das Land, wo Bürgerkrieg herrscht. Seit 1990 ist das aber nicht mehr so, und seit dem ist das Land voll im Aufschwung. Es wird gebaut ohne Ende, wobei leider nicht mal die Hälfte der Gebäude schon vermietet ist. Es wird sich zeigen, ob die Regierung eine gute ist und den Ölreichtum positiv für das Land nutzen kann (und nicht wie in Nigeria für die eigenen Verwandten). Zu hoffen ist es, denn dann wäre Angola in 10-20 Jahren sicher eine top Feriendestination!
Banken gibts im Übermass und Supermärkte, nur teuer ists etwas. Kontakt zu den Leuten haben wir leider nur wenig, denn portugisisch können wir nun wirklich nicht.
Und was sehen wir zum ersten Mal auf unserer ganzen Afrikareise? Buschleute. Wir mussten also in den Süden Angolas und Norden Namibias kommen, um das erste Mal richtig traditionelle gekleidete afrikanische Buschleute zu sehen! Wo man doch immer hört, sowas gäbe es nur noch so richtig in Westafrika. Hm, da haben wir andere Erfahrungen gemacht.
« Prev itemNext item »

Comments

Posted by Peter Britt | May 23, 2011 | 12:14:01
Hei ihr zwei liebe!
Es isch eifach schön euen Blog, ich bin scho e chli nidisch uf eureri Erläbniss, natürli nid uf alli.Han grad am Mowag d`Motorchüelig optimiert und de Alasser chunt au no dra.
I hoff ihr chömed au guet klar mit de Reparature a euem Mowag,oder bruched ihr öpis wo de Marcel chönti mitnä.Gäbed i däm Fall gli Bscheid.
Bin wieder auf E-mail unter peterbritt8@gmail.com erreichbar.
Bin immer chli bi eu,liebi Grüess und immer guete Grund under dä Räder, Peter
------------------
Posted by Irene | May 24, 2011 | 13:25:56
Hallo Ihr zwei, das sind wirklich tolle aufnahmen, muss immer an die schöne Reise durch Südafrika denken, mensch wie oft hab ich mir da das Womo gewünscht, aber ich denke genau das ungewisse hat es zu einer schönen Reise werden lassen. Geniest die schöne Zeit, denn der Alltag kommt viel zu schnell zurück.
Liebe Grüsse
Mama
------------------

Leave comment

This item is closed, it's not possible to add new comments to it or to vote on it